weather-image
14°

Zwei Unfallfluchten durch ein und denselben Fahrer

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild
Am Samstag wurden der Polizei in Prien kurz hintereinander zwei Verkehrsunfälle mit anschließender Unfallflucht gemeldet.

Der Fahrer eines roten Golfes befuhr die Seestraße in Prien in Richtung See und wollte dort nach rechts in die Harrasser Straße abbiegen.

Er kam während des Abbiegevorganges aufgrund der nicht angepassten Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn und prallte dort gegen einen A-Klasse-Mercedes, der von einer 51jährigen Hamburgerin gelenkt wurde.

Anstatt stehenzubleiben, gab der Fahrer Gas und flüchtete mit überhöhter Geschwindigkeit die Harrasser Straße entlang in Richtung Süden.

Während seiner Flucht fuhr er zum Teil auch auf der Gegenfahrbahn und gefährdete zumindest die Insassen eines entgegenkommenden Fahrzeuges.

Auf Höhe „Fischer am See“ wollte eine 64jährige aus Prien nach links auf den Parkplatz der Gaststätte abbiegen und hatte schon den Blinker gesetzt, als der rote Golf sie mit hoher Geschwindigkeit überholte.

Der rote Golf fuhr dabei schon über den linken Gehweg, trotzdem streifte er den Pkw der Prienerin noch vorne links.

Der dringend tatverdächtige Halter des roten Golfes konnte kurz danach an seiner Wohnadresse in Übersee angetroffen werden. Da er stark alkoholisiert war, wurde eine Blutentnahme veranlasst und sein Führerschein sichergestellt.

Die beiden geschädigten Autofahrerinnen wurden jeweils leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Die Polizei in Prien (Tel.: 08051-9057-0) sucht noch Zeugen der beiden Unfälle und auch evtl. weitere Geschädigte, die durch die Fahrweise des Golflenkers gefährdet worden sind.

Polizei Prien