weather-image
22°

Zwei Motorräder bei Kontrollen in Berchtesgaden aus dem Verkehr gezogen

5.0
5.0
Motorradfahrer
Bildtext einblenden
Foto: Swen Pförtner/dpa

Berchtesgaden – Zwei Motorradkontrollen führte die Polizei in den vergangenen Tagen auf der Deutschen Alpenstraße und im Markt Berchtesgaden durch. Sechs Fahrer hielten sich nicht an die Vorschriften.

Der Kontrollschwerpunkt lag dabei auf Klein- und Leichtkrafträdern. Ziel der Kontrollen war die Sensibilisierung der jugendlichen Verkehrsteilnehmer in puncto Fahrzeugsicherheit.

An den überprüften Fahrzeugen wurden teilweise deutliche Mängel an den Bremsanlagen ersichtlich. Auch fehlende Rückspiegel oder nur teilweise funktionierende Blinker mussten bemängelt werden. Mehrere Abgasanlagen wurden durch interne Änderungen manipuliert, was sich erheblich auf die Lautstärte auswirkte. Diese Veränderungen führten in manchen Fällen jedoch zum Erlöschen der Betriebserlaubnis.

Die festgestellten Mängel haben nun Verwarnungs- und Bußgelder zur Folge. Bei einem Bußgeld werden obendrein noch Punkte in der Flensburger Verkehrssünderkartei verhängt. Alle sechs beanstandeten Fahrzeug-Lenker müssen die dokumentierten Mängel nun beseitigen. Zwei Fahrer durften ihre Fahrt nicht fortsetzen und mussten ihr Kraftrad abschleppen lassen.