weather-image
24°

Zwei Berchtesgadener beste Alpine

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Katrin Hirtl-Stanggaßinger vom WSV Königssee erwies sich in der letzten Saison als beste Rennläuferin der Jugend 18. (Foto: Archiv/Wechslinger)

Seefeld – Anlässlich der deutschen alpinen Skimeisterschaften in Seefeld wurden die besten Nachwuchsläufer der Jugend 18 ausgezeichnet. Mit dabei waren auch Alpine aus dem Berchtesgadener Talkessel.


Dabei setzte sich bei den Mädchen die Aufsteigerin der letzten Saison, Katrin Hirtl-Stanggaßinger vom WSV Königssee, an die Spitze des Feldes. CJD-Schülerin Julia Pronnet vom TSV Siegsdorf folgte an zweiter Stelle. Die weitere Chiemgauer Nachwuchshoffnung Lena Fröhlich vom SC Feldberg-Bärental litt an einer Verletzung und war nicht bei allen Rennen dabei. So schaute auch nur der elfte Rang heraus.

Lena Fröhlich wird jedoch in den nächsten Tagen noch einige FIS-Rennen bestreiten, weil sie ihr Startlimit noch nicht erreicht hat. Bei den Burschen lag Ferdinand Dorsch vom SC Schellenberg voran. Die Christophorusschüler Joel Köhler vom SC Nymphenburg und Carlo Dorn vom SC Garmisch folgten auf den Plätzen zwei und drei. Darüber freute sich natürlich der bayerische Landestrainer Markus Lenz aus Berchtesgaden. cw