weather-image
18°

Zeitung: Wilhelm Schmidbauer soll BKA-Chef werden

Berlin (dpa) - Der Münchner Polizeipräsident Wilhelm Schmidbauer wird angeblich neuer Chef des Bundeskriminalamts (BKA). Wie die «Rheinische Post» unter Berufung auf Sicherheitskreise berichtete, soll Schmidbauer Anfang 2013 die Nachfolge von BKA-Chef Jörg Ziercke antreten.

Schmidbauer
Wilhelm Schmidbauer ist als neuer BKA-Chef im Gespräch. Foto: Stefan Puchner / Archiv Foto: dpa

Das Innenministerium bestätigte den Wechsel nicht. «Wir beteiligen uns nicht an Personalspekulationen», sagte Sprecher Jens Teschke.

Anzeige

Der 54-jährige Rechtswissenschaftler Schmidbauer ist der Zeitung zufolge Favorit von Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU). Die Suche nach einem Nachfolger für Ziercke (65) läuft bereits seit Monaten. Seine Amtszeit war im Januar schon einmal verlängert worden.

Schmidbauer war 2011 in die Schlagzeilen geraten, weil er sich mit dem damals in München lebenden Sohn des inzwischen getöteten libyschen Diktators Muammar al-Gaddafi, Saif al-Arab al-Gaddafi, zu einem Abendessen getroffen hatte.