weather-image
20°

Zehntausende protestieren in Madrid gegen spanische Sparpolitik

Madrid (dpa) - Zehntausende Menschen haben in Madrid gegen den harten Sparkurs der Regierung von Ministerpräsident Mariano Rajoy demonstriert. Acht Demonstrationszüge mit Teilnehmern aus allen Regionen Spaniens kamen bei dem sogenannten «Marsch auf Madrid» auf dem Columbus Platz zusammen, um ihrem Ärger über die sozialen Einschnitte Luft zu machen. Zu der Kundgebung unter dem Motto «Sie wollen uns ruinieren. Das müssen wir verhindern!» hatten rund 150 Organisationen aufgerufen. Sie fordern ein Referendum über die in den vergangenen Monaten beschlossenen Sparmaßnahmen.

Anzeige