weather-image

ZDF-Hochrechnung: Jetzt Patt nach Mandaten in Niedersachsen

Hannover (dpa) - Bei der Landtagswahl in Niedersachsen gibt es nach der neuesten ZDF-Hochrechnung ein Patt nach Mandaten zwischen Schwarz-Gelb und Rot-Grün. Die beiden Lager kommen nach der Hochrechnung von 19.00 Uhr auf jeweils 75 Sitze. Danach kommt die SPD auf 32,7 Prozent, die Grünen erzielen 13,6 Prozent. Die Union bleibt mit 36,4 Prozent stärkste Kraft, die schon fast abgeschriebene FDP erhält überraschend 9,7 Prozent. Linke und Piraten scheitern deutlich an der Fünf-Prozent-Hürde.

Anzeige