weather-image
13°

Zahl der Terrorverfahren steigt und steigt

Karlsruhe (dpa) - Der islamistische Terrorismus bindet immer mehr Kapazitäten der Bundesanwaltschaft. Die Abteilung Terrorismus der Karlsruher Anklagebehörde verzeichnet einen massiven Anstieg der Verfahren. «Für 2017 rechne ich mit 800 bis 900 neuen Ermittlungsverfahren. Derzeit sind es schon über 600», sagte Generalbundesanwalt Peter Frank dem Berliner «Tagesspiegel». Dabei geht es allerdings bei weitem nicht immer um Anschlagspläne in Deutschland. So können etwa auch Syrer, die in ihrer Heimat für den IS gekämpft haben, wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung belangt werden.

Anzeige