weather-image
13°

Zahl der Pendler stark gestiegen - die meisten von Ost nach West

Berlin (dpa) - Die Zahl der Berufspendler ist nach Zahlen der Bundesagentur für Arbeit in den letzten Jahren stark gestiegen - und noch immer pendeln wesentlich mehr Beschäftigte aus Ostdeutschland zum Arbeiten in die westlichen Bundesländer als in umgekehrter Richtung. Das schreibt die «Passauer Neue Presse». Demnach gab es 2015 mehr als drei Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigte, die ihren Arbeitsort nicht in dem Bundesland hatten, in dem sie wohnten. 1999 traf dies auf 2,2 Millionen Arbeitnehmer zu.

Anzeige