weather-image
12°

Zahl der HIV-Neuinfektionen sinkt deutlich - besonders bei Kindern

Washington (dpa) - 2,5 Millionen Menschen weltweit haben sich im vergangenen Jahr mit HIV infiziert - rund ein Fünftel weniger als zehn Jahre zuvor. Die Zahl neu infizierter Kinder sei binnen zwei Jahren um fast ein Viertel auf geschätzte 330 000 gesunken. Das berichtet das HIV-/Aids-Programm der Vereinten Nationen. Enorme Erfolge gab es demnach auch bei der Behandlung: Mehr als acht Millionen Menschen haben Zugang zu Therapien - ein Fünftel mehr als im Jahr zuvor.

Anzeige