weather-image

Wohnung brennt: Vier Katzen und zwei Hunde tot

0.0
0.0
Feuerwehr
Bildtext einblenden
Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. Foto: Marcel Kusch/dpa Foto: dpa

Nördlingen (dpa/lby) - Bei einem Brand in einer Wohnung im schwäbischen Landkreis Donau-Ries sind vier Katzen und zwei Hunde gestorben. Anwohner hatten am Samstag Rauch und Flammen in dem Mehrfamilienhaus in Nördlingen bemerkt und die Feuerwehr gerufen. »Durch die Hitze platzten die Fensterscheiben der Wohnung«, teilte die Polizei am Sonntag mit.


Menschen wurden durch das Feuer nicht verletzt. Für die Tiere in der Wohnung kam jede Hilfe zu spät. Der Eigentümer der Hunde und Katzen war zur Zeit des Brandes nicht in seiner Wohnung. Den Schaden schätzte die Polizei auf mindestens 40 000 Euro. Warum das Feuer im Obergeschoss des Hauses ausbrach, sollen Ermittlungen der Kriminalpolizei klären.

Anzeige
Italian Trulli