weather-image
Rund 200 Aussteller zeigen auf der Gewerbeschau Truna bis zum Dienstag ihre Produkte

Wirtschaftskraft und Vielfältigkeit

Traunstein – Jubiläumsjahr der Gewerbeschau Truna in Traunstein: Am gestrigen Freitag öffnete die größte Gewerbemesse im südostbayerischen Raum zum 20. Mal ihre Tore. Rund 200 Aussteller präsentieren in 13 Hallen und auf dem Freigelände ihre Produkte und Dienstleistungen auf dem Festplatz an der Siegsdorfer Straße. Die Festrede zur Eröffnung hielt Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle.

Er hielt die Festrede zur Eröffnung der 20. Truna in Traunstein: Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle. Weitere Fotos von der Truna finden Sie auf unserer Internetseite unter www.traunsteiner-tagblatt.de. (Foto: Wittenzellner)

Thomas Eberl, der Vorsitzende des Gewerbeverbands Traunstein und Umgebung, betonte, dass man stolz sei, dass die Truna nun seit 1979 Bestand habe und man nun dieses Jubiläum begehen könne. Damals habe man mit zehn Zelten und 140 Ausstellern begonnen, nun komme man auf 13 Zelte und rund 200 Aussteller.

Anzeige

Staatsminister Dr. Spaenle betonte in seiner Rede, dass die Initiatoren, aber auch die Region, stolz auf die Truna sein könnten. Er brach eine Lanze für die berufliche Bildung und wies darauf hin, dass über 400 Berufsbilder für junge, ausbildungswillige Menschen zur Verfügung stünden. Er ermutigte die Wirtschaftsvertreter, sich der Aufgabe Digitalisierung unter dem Stichwort »Industrie und Handwerk 4.0« zu stellen, was keinen Zeitaufschub dulde. Mit Blick auf die Truna sagte er, man könne mit Stolz zeigen, was die Region ausmache.

»Truna eine Erfolgsgeschichte«

Traunsteins Oberbürgermeister Christian Kegel nannte die Truna eine »Erfolgsgeschichte«. »Die Truna zeigt die Wirtschaftskraft und Vielfältigkeit«, so das Stadtoberhaupt. Die Wirtschaft sei Partner der Kommunen, gerade was Arbeitsplätze und das Entrichten von Steuern angehe. Letztere wiederum würden Investitionen ermöglichen. Er verteidigte deshalb gerade auf Traunstein bezogen Erweiterungen von Gewerbegebieten im Süden und Norden der Stadt.

Von Handwerk und Mittelstand geprägt

Die südostbayerische Region sei von Handwerk und Mittelstand geprägt, betonte Landrat Siegfried Walch. In seinem Lob an die Unternehmer, die oft genug Mut und Risikobereitschaft bewiesen hätten, sagte er, dass Jammern und eine Verweigerungshaltung der falsche Weg seien. »Anpacken und sich etwas trauen« seien die Devisen. Dafür stünden viele Unternehmer der heimischen Wirtschaft.

Bundestagsabgeordneter Dr. Peter Ramsauer lobte die heimische Wirtschaft, die sich in »hervorragender Verfassung« befinde. Die Truna sei Spiegelbild der regionalen Leistungskraft, »einer Region, die wirtschaftlich vor Kraft strotzt«.

Gewerbeverbandsvorsitzender Eberl ehrte einige Firmen, die der Truna seit der ersten Stunde die Treue gehalten haben: Die Auszeichnung ging an die Adelholzener Alpenquellen aus Siegsdorf, die Wela-Trognitz Fritz Busch GmbH aus Ludwigsstadt, die Firma J.N. Kreiller aus Traunstein, Süßwaren Seitz Adam aus Kirchdorf, die Vorwerk Deutschland Stiftung aus Stephanskirchen, die Bergader Privatkäserei aus Waging, Zeller Kamin aus Obing und das Nähzentrum Pfaff aus Traunstein.

Anschließend ging es für die kommunalen Vertreter in einem kleinen Rundgang durch die Messehallen zu den verschiedenen Ständen. So mancher Besucher folgte ihnen – oder stellte sich seinen eigenen kleinen Rundgang zusammen. Das Angebot auf der Jubiläums-Truna ist wie in den vorangegangenen Messen reichhaltig und zeigt einen breiten Querschnitt des heimischen Handels, Handwerks und den angebotenen Dienstleistungen. Wie in all den Jahren sind auch wieder Stadt und Landkreis Traunstein mit einem reichhaltigen Angebot vertreten.

Heute ist Seniorentag

Der heutige Samstag steht ganz im Zeichen des Themas »Wasser.« Außerdem ist Seniorentag, sodass alle Rentner vergünstigt die Messe besuchen können. Der morgige Sonntag befasst sich mit der Thematik »Milchwirtschaft« – ein Wettmelken mit Spaßfaktor inklusive. Umfangreiche Angebote gibt es für Kinder, zusätzlich wird eine Kinderbetreuung angeboten. Die Gewerbeschau ist bis Dienstag täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Organisiert wird die Messe von der »Traunstein erleben« GmbH. awi