weather-image
17°

Winterchaos in weiten Teilen Deutschlands

Bayreuth (dpa) - In vielen Teilen Deutschlands machen Schnee und Eis den Autofahrern zu schaffen. Allein in Franken kam es in der Nacht zu mehr als 25 Glätteunfällen. Mindestens drei Menschen wurden leicht verletzt. Glatteis führte auch in Schleswig-Holstein und Niedersachsen zu Unfällen. In Schleswig-Holsten wurden seit gestern Abend sechs Menschen verletzt. In Berlin musste die Stadtautobahn A111 wegen Glatteis Richtung Norden gesperrt werden. Wegen anhaltender Schneefälle fallen auf dem Flughafen München 200 Flüge aus, Verspätungen und Flugausfälle gibt es auch Airport Frankfurt.

Anzeige