weather-image
-1°

Wiederaufführung von »Dirty Dancing«

0.0
0.0
Patrick Swayze
Bildtext einblenden
«Dirty Dancing» machte Patrick Swayze berühmt. Foto: Jacek Turczyk Foto: dpa

30 Jahre ist es her, dass Baby und Johnny sich Hüfte schwingend ineinander verliebten. Wer seitdem immer noch nicht genug von dem Liebes-Zauber hat, kann jetzt noch einmal ins Kino gehen.


Berlin (dpa) - Vor 30 Jahren erfasste das Tanzfieber die Kinogänger: »Dirty Dancing« erzählt von der jungen Frances - genannt Baby - die mit ihren Eltern und ihrer Schwester die Sommerferien in einem noblen Resort verbringt und sich in den Tanzlehrer Johnny verliebt.

Anzeige

Das Werk avancierte innerhalb kürzester Zeit zum Kultfilm und machte die Hauptdarsteller Jennifer Grey und Patrick Swayze quasi über Nacht berühmt.

Für den Titelsong »(I've Had) The Time of My Life« gab es 1988 dann auch den Oscar für den besten Filmsong. Nun kommt das Werk anlässlich des 30-jährigen Jubiläums erneut in einige Kinos.

Dirty Dancing, USA 1987, 97 Min., FSK ab 12, von Emile Ardolino, mit Jennifer Grey, Patrick Swayze, Jerry Orbach

Dirty Dancing