weather-image
20°

Wieder S-Bahnunfall in Berlin

Berlin (dpa) - Die Berliner S-Bahn kommt nicht aus den Schlagzeilen. Zwei Tage nach dem Entgleisen eines Zuges krachte es in Berlin erneut. Auf der Strecke zwischen den Bahnhöfen Grunewald und Westkreuz prallte ein Zug gegen einen abgerissenen großen Ast, wie ein Bahnsprecher berichtete. Bei dem Aufprall riss die Frontscheibe. Die gut 260 Fahrgäste blieben unverletzt. Erst am Dienstag war in Berlin-Tegel ein S-Bahnzug der Linie 25 entgleist. Fünf Fahrgäste wurden dabei leicht verletzt, der Fahrer erlitt einen Schock.

Anzeige