weather-image
21°

Westerwelle bestätigt Angriffe auf Botschaft in Khartum

Berlin (dpa) - Außenminister Guido Westerwelle hat die Angriffe auf die deutsche Botschaft in der sudanesischen Hauptstadt Khartum bestätigt. Die deutsche Botschaft in Khartum sei zur Zeit Ziel von Attacken durch gewaltbereite Demonstranten, erklärte Westerwelle. Die Mitarbeiter seien in Sicherheit. Aus Protest gegen die Übergriffe sei der sudanesische Botschafter einbestellt worden. Die BBC hatte berichtet, Protestierende seien in die Botschaft eingedrungen. Dagegen meldete CNN, es befänden sich keine Angreifer in dem Gebäude.

Anzeige