weather-image

Wenig Chancen auf Einigung beim EU-Sondergipfel

Brüssel (dpa) - Die Europäische Union ist meilenweit von einer Einigung auf einen Budgetplan für die Jahre 2014 bis 2020 entfernt. Der Sondergipfel der 27 Staats- und Regierungschefs in Brüssel droht zu scheitern. Für Luxemburgs Ministerpräsident und Eurogruppen-Chef Jean-Claude Juncker ist es wahrscheinlich, dass es heute zu keiner Beschlussfassung kommt, die Positionen seien weit voneinander entfernt. Kanzlerin Angela Merkel sagte, wenn man eine zweite Etappe brauche, sei das «nicht dramatisch». Nach Junckers Angaben wird es vermutlich im Januar oder Februar 2013 einen neuen Gipfel geben.

Anzeige