weather-image

Weihnachtsmärkte und die Umwelt

0.0
0.0
Müll
Bildtext einblenden
Weihnachtsmärkte verursachen Müll und verbrauchen viel Strom. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa Foto: dpa

Lebkuchen essen, Weihnachtsmusik hören und Punsch trinken. Das geht bald wieder auf vielen Weihnachtsmärkten überall in Deutschland.


Allerdings entsteht auf einem Weihnachtsmarkt auch eine Menge Müll. Außerdem wird Strom verbraucht und es werden Bäume gefällt und geschmückt. Darüber machen sich auch die Betreiber der Märkte Gedanken. Manche von ihnen wollen nun mehr auf die Umwelt achten.

Anzeige

Sie wollen zum Beispiel auf Plastik verzichten oder die Beleuchtung soll möglichst stromsparend sein. Das Essen soll aus der Region kommen. Außerdem sollen weniger Bäume aufgestellt werden. In der Stadt Koblenz etwa können die Besucher außerdem die Bäume reservieren und kurz vor Weihnachten mit ins Wohnzimmer nehmen.