weather-image
27°

Wechselnd bewölkt, vereinzelt Gewitter möglich

0.0
0.0
Regen im Norden
Bildtext einblenden
Eine Frau mit Schirm geht in einer Grünanlage in Kiel spazieren. Foto: Carsten Rehder Foto: dpa

Offenbach (dpa) - Heute ist es zunächst wechselnd, gebietsweise locker bewölkt und meist trocken. Im Nordosten und an den Alpen gibt es Schauer, die im Tagesverlauf örtlich von Blitz und Donner begleitet sein können.


Ab den späten Vormittagsstunden kommt im Westen und Norden neuer Regen auf. Die Temperatur steigt auf 14 Grad an der Nordsee und bis 22 Grad im Südwesten, meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach.

Dabei weht im Süden meist schwacher, im Norden und in der Mitte mäßiger, in Böen starker Wind um West bis Südwest. In der Nacht zum Sonntag weitet sich der teils schauerartig verstärkte und gewittrige Regen südostwärts aus und erreicht Sonntagfrüh Südostbayern.

Während der Regen im Westen vorübergehend abklingt, kommt es im Norden noch zu Schauern oder kurzen Gewittern. Die Temperatur geht auf 11 bis 5 Grad zurück. Der Südwestwind weht mäßig bis frisch, vor allem im Bergland auch stark bis stürmisch. Bei Gewittern sind Sturmböen möglich.