weather-image
10°

Waginger (20) stürzt nach "Wheelie" und kann nicht mehr aufstehen

2.3
2.3
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, pixabay

Waging am See – Wegen eines zu waghalsigen "Wheelie"-Manövers stürzte am Montagnachmittag ein junger Motorradfahrer auf der TS 53 kurz vor dem Weiler Freimann.


Der 20-jährige Waginger befuhr kurz vor 16.45 Uhr mit seinem Motorrad die TS 53 in Richtung Kammer und machte kurz vor dem Weiler Freimann einen "Wheelie". Doch er stieg mit seinem Vorderrad zu hoch und kippte deshalb nach rechts weg, bis er schließlich stürzte. Da das Motorrad auf sein rechtes Bein fiel, konnte er aus eigener Kraft nicht mehr aufstehen.

Anzeige

Deshalb bat der junge Kradfahrer einen heranfahrenden Autofahrer um Hilfe. Dieser kümmerte sich mit seiner Frau um die Erstversorgung und um die Verständigung von Rettungsdienst und Notarzt. Der 20-Jährige wurde dann vom BRK ins Krankenhaus nach Traunstein gebracht. Am Motorrad entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro.

Italian Trulli