weather-image
20°

Vorsichtiger Regattenbeginn am Chiemsee

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Eine gute Beteiligung herrschte bei der ersten Abendregatta auf dem Chiemsee, die vom Chiemsee Yachtclub organisiert wurde. (Foto: Niessen)

Die Regattasegler am Chiemsee können aufatmen. Nach zahlreichen Absagen in Mai und Juni wurden nun die ersten Segelregatten – wenn auch im kleinen Rahmen und meistens revierbedingt eingeschränkt – gestartet. Beim Chiemsee Yachtclub wurde die erste Abendregatta ausgetragen, die Teilnehmer waren je Team auf Personen aus maximal zwei Haushalten beschränkt, die Abstandsregeln mussten eingehalten werden und jedes Mannschaftsglied musste einen Haftungsausschluss unterzeichnen.


Immerhin kamen zur ersten Abendregatta 25 Boote zusammen, die von CYC-Wettfahrtsleiter Florian Ihrenberger, unterstützt von Knud Jansen, bei schönem Wind von zwei bis drei Beaufort auf das Regattafeld geschickt wurden.

Anzeige

Es waren zwei Wettfahrten geplant. Die zweite Wettfahrt wurde zwar gestartet, bei stark nachlassendem Wind aber abgebrochen. Zu seinen zahllosen Siegen fügte »Oldtimer« Hinz Schmid vom Chiemsee Yachtclub auf seiner Soling mit seinen Vorschotleuten einen weiteren Sieg hinzu und gewann vor seinem Clubkameraden und Namensvetter Walter Schmid auf einem Drachen.

Die weitere Reihenfolge war ebenfalls bunt gemischt. Dritter wurde »Segelurgestein« Vincent Hoesch auf 15 qm Schärenkreuzer vor Andreas Thiemann auf Laser sowie Wolfgang Böttger auf 30 qm Schärenkreuzer. Es folgten: 6. Markus Reger auf Melges 24; 7. Hermann Wimmer auf L 95. Alle diese Bootseigner gehörten dem Chiemsee Yachtclub an. Den achten Platz belegte Friedl Liese vom Wassersportverein Fraueninsel auf seiner Chiemseeplätte vor Hans Vogt auf L 95 sowie Alex Sämmer auf Ufo 22, beide Chiemsee YC.

Mit zehn Wettfahrten wurde die »Sailing Meisterschaft« des Segelclubs Breitbrunn-Chiemsee mit 14 Segelmannschaften auf dem Bootstyp J 70 gestartet. Es gewann Felix Dreier, vor Benjamin Richter, Anna Zimmermann, Moritz Huber, SBC-Vorstand Tom Billings und Michael Meier, alle SC Breitbrunn-Chiemsee. Acht teilnehmende Boote kamen zur ersten Abendregatta des gleichen Clubs. Sieger wurde Andreas Mulzer auf Asso 99 vor Rainer Gutjahr vom Yachtclub Urfahrn auf Skippi 650 und dem »Youthteam« SCBC auf Delphia 24. ni