weather-image
21°

Vorbereitungen für Patriot-Einsatz in der Türkei

Istanbul (dpa) - Die Türkei und eine Delegation der Nato wollen morgen mögliche Standorte für die Stationierung von Luftabwehrraketen im türkisch-syrischen Grenzgebiet erkunden. Der Generalstab in Ankara versicherte noch einmal, dass die Raketen nur zur Verteidigung und nicht für die Kontrolle einer möglichen Flugverbotszone in Syrien eingesetzt werden sollen. Deutschland will die «Patriot»-Systeme zusammen mit den Niederlanden und den USA zur Verfügung stellen.

Anzeige