weather-image

Vor Protesten gegen Mursi: Verschärfte Sicherheit in Ägypten

Kairo (dpa) - Die ägyptischen Behörden haben vor den geplanten Massenkundgebungen der Opposition die Sicherheitsvorkehrungen verschärft. In der Hauptstadt Kairo postierten sich Polizei und Armee vor Regierungseinrichtungen nahe dem Tahrir-Platz. Dort sammelten sich bereits die ersten Demonstranten. Liberale und linke Kräfte werfen Präsident Mohammed Mursi vor, seine Macht eigenmächtig auszuweiten. Der islamistische Präsident hatte die Befugnisse der Justiz drastisch eingeschränkt und den Generalstaatsanwalt entlassen.

Anzeige