weather-image

Von der Insel auf den Berg

Berchtesgaden (w&p) - Das »Intercontinental Berchtesgaden Resort« ist um einen Wahl-Bayern reicher: Seit 1. September zeichnet Michael Caspar als neuer Hoteldirektor für die Leitung des Mountain Resorts verantwortlich (wir berichteten kurz). Der 51-Jährige kommt vom »One & Only Resort Reethi Rah« auf den Malediven auf den 1 000 Meter hohen Eckerbichl und bringt mit knapp 30 Jahren Erfahrung das Know-how für die Leitung des Fünf-Sterne-Superior-Hotels mit. Der erfahrene Hotelier folgt auf Claus Geißelmann, der nach über drei Jahren in das Hotel Intercontinental Budapest wechselt.

Michael Caspar kam von den Malediven auf den Obersalzberg und leitet dort nun das »Intercontinental Berchtesgaden Resort«. Foto: privat

»Ich freue mich sehr auf die neuen Aufgaben im »Intercontinental Berchtesgaden Resort« und fühle mich geehrt, Teil eines so bedeutenden Projekts zu sein«, erklärt Michael Caspar. »Nicht nur die Lage, sondern auch die Philosophie und die Exklusivität des Hauses haben mein Interesse sofort geweckt«, so der Hoteldirektor weiter.

Anzeige

»Ich bin sicher, das Mountain Resort in gute Hände zu übergeben«, sagt Claus Geißelmann. »Der Abschied von Berchtesgaden und diesem beeindruckenden Resort fällt mir sehr schwer, aber ich habe mich bewusst für die neue Herausforderung in Budapest entschieden und freue mich auf die pulsierende Metropole«, erklärt der ehemalige Hoteldirektor des Mountain Resorts.

Michael Caspar startete seine Karriere 1983 im Hotel »Residence« in München, es folgten Stationen im Hotel »Atlantic Kempinski Hamburg« und im »Ritz-Carlton Houston« (heute »The St. Regis Houston«) in Texas. Nach drei Jahren als Executive Assistant Director im ehemaligen »Arabella Sheraton Grand Hotel Frankfurt« - heute »The Westin Grand Frankfurt« - eröffnete der gebürtige Kölner 2003 das benachbarte Vier-Sterne-Superior-Hotel der spanischen Hotelgruppe NH Hotels.

Anschließend führte ihn sein Weg in das traditionsreiche »Schlosshotel Bühlerhöhe«, das »Seehotel Überfahrt« am Tegernsee, das »Maritim Hotel Frankfurt« und in den »Rotonda Business Club« in Köln. Zuletzt war er von 2010 bis 2012 als Resort Manager im »One & Only Resort Reethi Rah« auf den Malediven.