weather-image
27°

Vom Stromverteilerkasten zur Informationstafel

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Ein „Häppchen“ Stadtgeschichte bietet der beklebte Stromverteilerkasten am Maxplatz. Benannt ist der Platz nach Maximilian II. (1811 – 1864; König ab 1848), der Traunstein nach dem verheerenden Stadtbrand im Jahr 1851 be-sucht und unverzüglich einen maßgeblichen Geldbetrag zum Wiederaufbau der Stadt zur Verfügung gestellt hatte.

Stadtgeschichte „en passant“: Auf einem Stromverteilerkasten am Maxplatz hat die Stadt Traunstein eine Folie mit historischen Informationen anbringen lassen.

Text und Bild erinnern so „im Vorbeigehen“ an die Geschichte Traunsteins. Gleichzeitig trägt die Beklebung auch zur Verschönerung des Stadtbildes bei.

In der Vergangenheit wurden bereits mehrere Stromverteilerkästen entsprechend beklebt und so zur stadtgeschichtlichen Informationstafel umgestaltet, unter anderem an der Ludwigstraße am Rande des Stadtparks.