weather-image
18°

Viele Tote bei Straßenkämpfen in Kiew

Kiew (dpa) - In Kiew ist die Lage außer Kontrolle geraten. Regierungskritiker und Sicherheitskräfte gehen auf dem Maidan aufeinander los. Mindestens 18 Menschen kamen bislang ums Leben. Eine renommierte ukrainische Ärztin sprach von mehr als 1000 verletzten Demonstranten. Die Kliniken seien überfüllt. Der Oppositionspolitiker Vitali Klitschko fuhr am späten Abend zum Amtssitz von Präsident Viktor Janukowitsch. Auch in Städten in der Westukraine kam es zu schweren Auseinandersetzungen.

Anzeige