weather-image

Viele nehmen für gute Kliniken weite Wege in Kauf

Berlin (dpa) - Viele Patienten nehmen für gute Krankenhäuser auch größere Entfernungen in Kauf. Über 40 Prozent würden hierfür mehr als 50 Kilometer fahren, gut jeder sechste sogar mehr als 100 Kilometer. Das hat eine Umfrage der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC ergeben. Nur knapp jeder zwölfte Befragte würde sich grundsätzlich im nächstgelegenen Haus behandeln lassen. Politker sorgen sich um lange Wege, die Bürger ins Krankaus machen müssen. Die Ergebnisse dürften deshalb auch die Polik interessieren.

Anzeige