weather-image

Verzögerte ICE-Auslieferung: Bahn fehlt größere Reserve im Winter

Berlin (dpa) - Für die Bahn ist es kurz vor dem Winter ein empfindlicher Rückschlag: Weil Siemens neue ICE-Züge nicht rechtzeitig liefert, fehlt der Deutschen Bahn die erhoffte größere Reserve, die sie bei Zugausfällen einsetzen könnte. «Unsere Kunden fühlen sich von Siemens im Stich gelassen», sagte Fernverkehrschef Berthold Huber. Die Bahn hätte die acht Züge gerade im Weihnachtsverkehr sehr gut gebrauchen können. Unabhängig davon habe sich die Bahn technisch gut auf den Winter vorbereitet.

Anzeige