weather-image

Vernichtung von Giftgas: Deutschland schickt Fregatte ins Mittelmeer

Berlin (dpa) - Deutschland wird sich mit einer eigenen Fregatte im Mittelmeer am internationalen Einsatz zur Vernichtung von syrischen Chemiewaffen beteiligen. Das Bundeskabinett billigte nach Angaben des Auswärtigen Amts die Entsendung von bis zu 300 Soldaten. Jetzt muss noch der Bundestag zustimmen, was aber als Formsache gilt. Die Fregatte soll in den nächsten Monaten bei der militärischen Absicherung eines amerikanischen Schiffs helfen, das die Chemiewaffen auf hoher See unbrauchbar macht. Grundlage ist eine UN-Resolution.

Anzeige