weather-image

Verdienter Auswärtssieg für die DJK Traunstein

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Maria Mikosch brachte die DJK Traunstein im Spiel beim TSV Neuried mit 1:0 in Führung. Am Ende siegte die Mannschaft von Trainer Andreas Abfalter mit 2:1.

Es ist wie verhext! Die DJK Otting wartet auch nach dem 8. Spieltag der Saison in der Bezirksoberliga noch auf ihren ersten Saisonsieg. Immerhin gab's auch im Heimspiel gegen den FC Stern München II beim 3:3 einen Punktgewinn zu feiern – und das nach einem zweimaligen Rückstand. Bei der DJK Traunstein zeigt der Daumen weiter nach oben. Nach dem 2:1-Sieg beim TSV Neuried ist das Team von Trainer Andreas Abfalter jetzt schon seit fünf Spielen ungeschlagen und kletterte in der Tabelle auf Platz 6 vor.


Die kleine Erfolgsserie des SV Saaldorf mit zwei Siegen und einem Unentschieden ist hingegen gestoppt. Das Team von Trainerin Gabi Butzhammer verlor beim TSV Eiselfing mit 0:1. Das Tor des Tages für den Tabellendritten erzielte Elena Knollhuber (40.). Der SVS rutschte auf Platz 8 zurück.

Anzeige

TSV Neuried - DJK Traunstein 1:2

Mit einem verdienten Auswärtssieg kehrte die DJK aus Neuried zurück. Allerdings sah es in den ersten 30 Minuten der Begegnung nicht danach aus, denn der TSV erwies sich als sehr spielstarker Gegner, der sich einige ausgezeichnete Chancen erspielte. In der 12. Minute zog Pia Richter aus 20 m ab und DJK-Torfrau Christina Lohmeier lenkte den Ball mit den Fingerspitzen gerade noch an die Latte. Neurieds Spielführerin Franziska Schürle (13.) und Stefanie Oberst (17.) ließen weitere Top-Chancen ungenutzt.

Nach etwa 25 Minuten fanden die Gäste etwas besser ins Spiel. Obwohl der TSV weiter die spielbestimmende Mannschaft war, stand die Defensive der DJK jetzt deutlich besser und ließ keine weiteren Chancen zu. Kurz vor dem Halbzeitpfiff hatten die Gäste noch zwei Chancen. Nach einem traumhaften Pass in die Tiefe durch Theresa Christofori lief Daniela Hächl der ansonsten aufmerksamen Neurieder Abwehr davon und Torhüterin Hanna Lenge verhinderte mit einer Glanzparade den Rückstand. In der 42. Minute konnte die Neurieder Abwehr eine Ecke nicht klären und Maria Mikosch erzielte mit einem Drehschuss aus 10 m das 1:0 für die Gäste. Mit dieser etwas überraschenden Führung im Rücken ging es in die Pause.

Gleich nach dem Wechsel setzten die Gäste noch eines drauf. Miriam Schultes spielte den Ball durch die Schnittstelle der Neurieder Abwehr zu Daniela Hächl und diese ließ sich die Chance nicht entgehen und erzielte mit einem Schuss aus 16 m ins lange Eck das 2:0. Der TSV Neuried fand nun überhaupt nicht mehr ins Spiel. Die DJK versäumte es, den dritten Treffer nachzulegen und damit das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Und so wurde es in der Nachspielzeit noch einmal spannend: Ramona Fremuth ließ in der 90. Minute DJK-Torhüterin Cristina Lohmeier aus 12 m keine Chance. Aber in der vierminütigen Nachspielzeit ließ die DJK nichts mehr anbrennen und brachte den Erfolg sicher nach Hause.

DJK Otting - FC Stern München II 3:3

Das fünfte Unentschieden im achten Spiel holten die Ottinger Fußballerinnen zu Hause gegen Stern München II. Obwohl sie mit 0:2 und 1:3 zweimal zurücklagen, kämpften sie sich immer wieder heran und behielten einen Punkt.

Die Gastgeberinnen waren gewarnt vor Münchens Bettina Graf, die die Torschützenliste der Liga unangefochten anführt. Trotzdem konnte die DJK sie nicht in Schach halten und es dauerte nur 19 Minuten, bis die Gäste 2:0 vorne waren. Beide Tore erzielte dabei Bettina Graf. Otting gab sich aber nicht auf und erspielte sich immer mehr Möglichkeiten. Michi Gradl war es, die den Anschlusstreffer nach einem schönen Solo erzielte und so die Ottingerinnen wieder hoffen ließ.

Doch nun jubelten die Gäste wieder: Zoe Wolter gelang nach einem Befreiungsschlag das zwischenzeitliche 3:1 (43.). Die Freude der Gäste währte aber nicht mal eine Minute, dann schlug Otting zurück. Barbara Bierl schlug den Anstoß auf Micha Kurz, die legte wieder quer zu Bierl, die den alten Abstand wieder herstellte. Dieser wichtige Treffer kurz vor der Halbzeit gab der DJK einen enormen Aufschwung.

Nach dem Wechsel war Otting die stärkere Elf, konnte aber zunächst nichts Zählbares einfahren. Die Gäste waren immer wieder gefährlich, Bettina Graf lauerte stets an der Abseitsgrenze. Die DJK-Abwehr hatte sie nun aber besser im Griff – und kam sie doch mal vors Tor, war auf die überragende Vicky Baderhuber Verlass, die zweimal in 1:1-Situationen rettete. Nach 66 Minuten schafften die Ottingerinnen es dann aber, den Ausgleichstreffer zu erzielen. Micha Kurz hielt ihren Kopf bei einer Ecke von rechts hin und überwand Eva Maria Borodga im Tor.

Der TV Altötting hat in der Bezirksliga 1 die Tabellenführung übernommen. Denn der TVA behielt im Spitzenspiel gegen den bisherigen Ersten TSV Aßling mit 2:0 die Oberhand und zog nun nach Punkten mit Aßling gleich. Sandra Urich (Elfmeter/28. und 92.) erzielte dabei beide Treffer für das Team aus der Wallfahrtsstadt. Die SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf zog gegen den SV Schechen mit 1:2 den Kürzeren. Zunächst sah es für die Heimelf aber nicht schlecht aus. Corinna Pöhlmann (4.) sorgte für die Führung, aber die Gäste drehten in der zweiten Halbzeit das Spiel: Michaela Müller (69.) und Elisa Friedrich (88.) trafen.

In der Kreisliga 3 hat es die DJK Nußdorf im sechsten Saisonspiel erwischt. Beim TV 1868 Burghausen gab es für die Truppe von Sebastian Buschbeck nichts zu holen. Für die drei Treffer der Heimelf sorgten Natalie Kampitsch (5. und 9.) sowie Lena Lautenschlager (Elfmeter/78.). Die DJK bleibt aber Tabellenzweiter. Direkt dahinter hat sich jetzt der SV Waldhausen platziert – dank eines 2:0-Auswärtssiegs bei der SG Söllhuben/Frasdorf. Für Waldhausen trafen Veronika Bichler (63.) und Maria Rannetsberger (86.).

Der TSV Altenmarkt führt die Tabelle in der Kreisklasse 3 weiter souverän an. Auch bei der SG Oberteisendorf/Petting/Weildorf gab's einen deutlichen 4:0-Erfolg. Mia Mayer (37. und 59.) sowie Lisa Maier (43. und 90.) sorgten mit ihren beiden Doppelpacks für den Sieg.

Bezirksoberliga

TSV Neuried - DJK Traunstein 1:2 (0:1). Tore: 0:1 Maria Mikosch (42.), 0:2 Daniela Hächl (47.), 1:2 Ramona Fremuth (90.).

DJK Otting - FC Stern München II 3:3 (2:3). Tore: 0:1 Bettina Graf (12.), 0:2 Bettina Graf (19.), 1:2 Michaela Gradl (31.), 1:3 Zoe Walter (43.), 2:3 Barbara Bierl (44.), 3:3 Michaela Kurz (66.).

TSV Eiselfing - SV Saaldorf 1:0 (1:0). Tor: Elena Knollhuber (40.).

Bezirksliga 1

SG Fridolfing/Laufen/ Leobendorf - SV Schechen 1:2 (1:0). Tore: 1:0 Corinna Pöhlmann (4.), 1:1 Michaela Müller (69.), 1:2 Elisa Friedrich (88.).

TV Altötting - TSV Aßling 2:0 (1:0). Tore: 1:0 Sandra Urich (Elfmeter/28.), 2:0 Sandra Urich (90. + 2).

Kreisliga 3

TV 1868 Burghausen - DJK Nußdorf 3:0 (2:0). Tore: 1:0 Natalie Kampitsch (5.), 2:0 Natalie Kampitsch (9.), 3:0 Lena Lautenschlager (Elfmeter/78.).

SG Söllhuben/Frasdorf - SV Waldhausen 0:2 (0:0). Tore: 0:1 Veronika Bichler (63.), 0:2 Maria Rannetsberger (86.).

Kreisklasse 3

SG Oberteisendorf/Petting/Weildorf - TSV Altenmarkt 0:4 (0:2). Tore: 0:1 Mia Mayer (37.), 0:2 Lisa Maier (43.), 0:3 Mia Mayer (59.), 0:4 Lisa Maier (90.). – Gelb-Rote Karte: Kathrin Kecht (87./Oberteisendorf).

SG Rechtmehring/ Oberndorf - SG Engelsberg/Garching 2:2 (1:1). Tore: 0:1 Mirjam Kiermaier (15.), 1:1 Veronika Lipp (34.), 1:2 Jamie Herzog (61.), 2:2 Julia Glasl (84.). SB

Italian Trulli