weather-image
24°

Verbraucherschützer für verbindliche Zusagen von Autobauern

Berlin (dpa) - Verbraucherschützer fordern von den deutschen Autoherstellern verbindliche Zusagen für die geplanten Diesel-Nachrüstungen. Der Verbraucherzentrale Bundesverband kritisiert in einem Brief an Daimler, VW, BMW und den Verband der Automobilindustrie, die beim Dieselgipfel zugesagte «Gewährleistung» für die Software-Updates lasse offen, welche Ansprüche die Kunden hätten und um welche Bauteile des Autos es dabei gehe. Das Schreiben lag der dpa vor. Es dürfe nicht zu Fahrverboten kommen, weil die Angebote der Automobilbranche zu kurz greifen, hieß es vom Verband.

Anzeige