weather-image
25°

Verbotene Dopingmittel sichergestellt

0.0
0.0
Doping
Bildtext einblenden
Symbolbild Foto: Patrick Seeger Foto: dpa

Immer wieder werden im Rahmen von polizeilichen Kontrollen Arzneimittel aufgefunden, die als Dopingmittel missbraucht werden. Hierbei sind sich die „Konsumenten“ den damit verbundenen gesundheitlichen Gefahren häufig nicht bewusst.

Im Rahmen der wiedereingeführten Grenzkontrollen, wurde ein 34-jähriger Österreicher und seine zwei Begleiter aus dem Bereich Villach, von den dort eingesetzten Polizeikräften einer Kontrolle unterzogen.

Bei der Durchsuchung des mitgeführten Gepäcks wurden in der Sporttasche des 34-Jährigen diverse Arzneimittel aufgefunden. Zur weiteren Sachbearbeitung wurde der Österreicher zuständigkeitshalber an die PI Fahndung Traunstein übergeben.

Wie sich herausstellte, überschritt die aufgefunden Menge an Dopingmitteln die sogenannte „nicht geringe Menge“, weshalb eine Anzeige nach dem Antidopinggesetz gegen den Österreicher erstattet wurde.

Auf Anordnung der zuständigen Staatsanwaltschaft Traunstein wurden die „Arzneimittel“ sichergestellt und der 34-jährige konnte nach Beendigung aller polizeilichen Maßnahmen seine Fahrt mit den zwei Begleitern fortsetzen.

Pressemeldung der PI Fahndung Traunstein