weather-image

Veranstaltungen der Stadtbücherei während der 1. Chiemgauer Medienwochen

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Die Stadtbücherei Traunstein bietet in den Chiemgauer MEdienwochen mehrere interessante Veranstaltungen an. Darunter eine "Nachtung", in der die Jugendlichen mit Mikrofon und Aufnahmegerät nächtliche Einrichtungen in Traunstein besuchen können.


Statt Tagung „Nachtung“: Was ist in der Nacht in Traunstein los?

am Freitag, den 24. März, von 19 bis 24 Uhr

Anzeige

Im Rahmen der Chiemgauer Medienwochen veranstaltet die Stadtbücherei Traunstein in Kooperation mit dem Jugendtreff Traunstein für SchülerInnen ab der 8. Jahrgangsstufe und Interessierte ab 14 Jahren eine sogenannte „Nachtung“. Die Jugendlichen erkunden in Kleingruppen und ausgestattet mit Mikrofon und Aufnahmegerät, Einrichtungen in Traunstein, in denen nachts gearbeitet wird. Der Treffpunkt ist um 19 Uhr in der Bücherei Traunstein, wo die TeilnehmerInnen erste Instruktionen zur Handhabung der Geräte erhalten. Die SchülerInnen überlegen sich in ihren Kleingruppen Fragen, die sie anschließend ihrem Interviewpartner stellen werden.

Die Ergebnisse und Inhalte der jeweiligen Interviews werden anschließend gemeinsam in der Stadtbücherei Traunstein nachbearbeitet. Es werden Hörbeiträge entstehen, die in einer Radiosendung auf der Bayernwelle Südost gesendet werden. Neben weiteren Stationen werden das Klinikum Traunstein sowie eine örtliche Druckerei besucht.

Bitte beachten Sie: Eine Teilnahme ist nur mit Voranmeldung bei der Stadtbücherei Traunstein unter der Telefonnummer 0861/1644-80 oder per Mail unter info@stadtbuecherei-traunstein.de  möglich! Die Nachtung findet in der Stadtbücherei Traunstein statt.

Die Teilnahme an allen vier Veranstaltung der Stadtbücherei ist kostenfrei!

Traunstein Challenge

am Montag, den 27. März, von 10.15 bis 17 Uhr

Auch dieses Jahr veranstaltet die Stadtbücherei Traunstein – diesmal im Rahmen der 1. Chiemgauer Medienwochen – eine Traunstein Challenge.

Diese führt in circa 2 Stunden als Bildungsroute, die Fakten und Wissen über Traunstein vermittelt, durch die Stadt Traunstein. Auf die Teams warten Aufgaben und Rätsel, die nur an bestimmten Orten in der Stadt gelöst werden können. Jeweils gleichgroße Teams spielen gegeneinander und gegen die Zeit. Schließlich will jedes Team gewinnen. Die Traunstein-Challenge ist ein Angebot für Gruppen aller Art und Schulklassen ab der 7. Jahrgangsstufe.

Bitte beachten Sie: Eine Teilnahme ist nur mit Voranmeldung bei der Stadtbücherei Traunstein unter der Telefonnummer 0861/1644-80 oder per Mail unter info@stadtbuecherei-traunstein.de  möglich! 

Folgende Termine stehen für eine Anmeldung noch zur Verfügung: 10.15 bis 12.15 Uhr, 13 bis 15 Uhr und 15 bis 17 Uhr.

Buchvorstellung (Literarische Soirée)

am Freitag, den 31. März, ab 19 Uhr

Brandaktuell von der Leipziger Buchmesse stellen Tobias Mengedoht und seine MitarbeiterInnen von der Buchhandlung Stifel bei einem Glas Wein in der Stadtbücherei Traunstein eine gut gewürzte Mischung aktueller Titel vor. Bei diesem Streifzug durch die Neuerscheinungen dieses Frühjahrs erfahren die Zuhörer Hintergrundinformationen zu den Autoren, der Entstehungsgeschichte der Romane oder einfach nur Hinweise auf persönliche Buchempfehlungen des Teams. Die vollständige Titelliste der vorgestellten Bücher ist in der Buchhandlung Stifel sowie auf der Homepage der Stadtbücherei Traunstein zu finden. Es wird auch ein Büchertisch dazu angeboten. Der Abend wird musikalisch umrahmt vom bekannten Gitarristen Josef Ramelsberger.

Bitte beachten Sie: Eine Anmeldung bei der Stadtbücherei Traunstein unter der Telefonnummer 0861/1644-80 oder per Mail unter info@stadtbuecherei-traunstein.de ist erwünscht.

 

„Bücher besser hören“ mit DAISY

am Samstag, den 01. April, ab 10 Uhr

Wie leben eigentlich blinde bzw. sehbehinderte Menschen und wie meistern sie ihren Alltag und ihre Freizeit? Anhand verschiedener Hilfsmittel werden Fragen wie diese am 01. April 2017 ab 10 Uhr in der Stadtbücherei Traunstein vom Rehabilitationslehrer Martin Büttner und der seit ihrem 15. Lebensjahr völlig erblindeten Ingrid Lischke vom Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbund e.V. (BBSB) beantwortet. In Anwesenheit des Oberbürgermeisters Herrn Kegel und Herrn Faßbender von der Sparkasse Traunstein wird dann ab ca. 11 Uhr auch das DAISY-Abspielgerät der Stadtbücherei für die gleichnamigen Hörbücher vorgestellt. Zudem wird sich der Chiemgau-Naturführer für Blinde vorstellen. Im Anschluss können interessierte Kinder und Erwachsene auch während des laufenden Betriebes gerne noch bleiben und Fragen an Herrn Büttner und Frau Lischke stellen.

Die Teilnahme an den vorgenannten Veranstaltungen ist kostenfrei.