weather-image

USA befürchten anhaltende Unruhen

Aufruhr in Khartum
Im Sudan wurde die deutsche Botschaft von tobenden Muslimen angegriffen. Foto: epa/str Foto: dpa

New York (dpa) - Die Gewaltausbrüche in der islamischen Welt nach dem Hassvideo bereiten den USA große Sorgen. Präsident Obama hält die Entwicklung in Nahost laut einem Bericht für unberechenbar. Der Sturm auf die deutsche Botschaft im Sudan hatte aber womöglich andere Ursachen.

Anzeige