weather-image
14°

UN-Sicherheitsrat weitet Sanktionen gegen Nordkorea aus

New York (dpa) - Nach einem Raketenstart im Dezember hat der UN-Sicherheitsrat die bereits bestehenden Sanktionen gegen Nordkorea ausgeweitet. Mehrere ranghohe Mitarbeiter der an dem Start beteiligten nordkoreanischen Unternehmen dürfen ab sofort nicht mehr ins Ausland reisen, hieß es in der Resolution. Zudem werden ihre Auslandskonten und die ihrer Unternehmen eingefroren. Bereits zuvor hatte der Rat den Raketenstart scharf verurteilt, weil er bestehende Resolutionen des Gremiums verletze.

Anzeige