weather-image

Unglückliche Pleite

Berchtesgaden - Der Tabellenzweite der Landesliga Süd ASV Au/Hallertau setzte sich auch im Rückkampf beim TSV Berchtesgaden durch. Allerdings ging es weitaus knapper zu als noch in der Hallertau.

Zur Halbzeit führten die Ringer des TSV Berchtesgaden, mussten aber dann vornehmlich gegen die Ausländer in den Hallertauer Reihen Punkte lassen. Am Ende stand es 20:17 für den Aufstiegsaspiranten. Den Hinkampf hatten die Berchtesgadener mit 16:24 verloren.

Anzeige

Die weiteren Ergebnisse der Landesliga Süd: TV Geiselhöring - SV Untergriesbach II 27:12, TSV St. Wolfgang - TSV Westendorf II 14:23, SV Wacker Burghausen II - SC Anger II 9:27. cw