weather-image

Unbekannter Hacker will Rewe erpressen

Köln (dpa) - Ein unbekannter Hacker hat versucht, Deutschlands zweitgrößten Lebensmittelhändler Rewe zu erpressen. Der Hacker habe gedroht Firmeninterna zu veröffentlichen, die er im privaten E-Mail-Account eines Aufsichtsrats gestohlen habe, berichtete ein Firmensprecher. Er bestätigte damit einen Bericht der «Bild»-Zeitung. Nach Angaben der Zeitung handelt es sich um Informationen zu den Expansionsplänen des zweitgrößten deutschen Lebensmittelhändlers, die auf dem hartumkämpften Markt vor allem Konkurrenten interessieren dürften. Die Rewe-Gruppe machte zum Inhalt der E-Mail keine Angaben.

Anzeige