weather-image
26°

Umfrage: Umweltminister Altmaier kommt an

Berlin (dpa) - Zwei Monate nach seinem Amtsantritt kann Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) auf Unterstützung beim Wähler rechnen. In einer Emnid-Umfrage im Auftrag der «Bild am Sonntag» sprachen sich 55 Prozent der Befragten für Altmaiers Verbleiben im Amt auch nach der Bundestagswahl 2013 aus.

Altmaier
Bundesumweltminister Peter Altmaier - hier im Atommülllager Schacht Asse - hat sich schon kurz nach seinem Amtsantritt Vertrauen erworben. Foto: Jochen Lübke/Archiv Foto: dpa

Von allen Mitgliedern des Bundeskabinetts genießt Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) mit 62 Prozent Zustimmung das höchste Ansehen. Auf Platz 2 steht Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) mit 59 Prozent.

Unbeliebtestes Kabinettsmitglied ist nach der Umfrage Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP). 62 Prozent der Bundesbürger sagten, es wäre besser für Deutschland, der FDP-Chef würden seinen Platz im Kabinett 2013 räumen. Auch Außenminister Guido Westerwelle soll nach Aussage einer Mehrheit von 55 Prozent seinen Posten im kommenden Jahr räumen.