weather-image
18°
Wahllokal im Jugendbüro der Stadtjugendpflege Traunstein von 8 bis 18 Uhr geöffnet

U18-Wahlen am 15. September

Am 15. September können Kinder und Jugendliche bundesweit ihre Stimme abgeben – auch in Traunstein: Bei den U18-Wahlen im Jugendbüro am Stadtplatz.

Ran an die Stimmzettel: Am 15. September wählen Kinder und Jugendliche bundesweit bei den U18-Wahlen. Auch in Traunstein öffnet ein Wahllokal: von 8 bis 18 Uhr im Jugendbüro. Foto: © Christina Heuschen / DBJR

Von 8 bis 18 Uhr finden – im Vorgriff auf die Bundestagswahlen – die U18-Wahlen im Jugendbüro der Stadtjugendpflege am Stadtplatz 38a statt.

Anzeige

Kinder und Jugendliche wählen den Bundestag (symbolisch) schon am 15. September. Neun Tage vor der regulären Bundestagswahl können alle unter 18 Jahren ihre Stimme bei der deutschlandweiten U18-Wahl abgeben. Die U18-Wahl läuft im Prinzip wie die reguläre Bundestagswahl ab. Die Stimmzettel sind allerdings nur im Wahllokal erhältlich. In Traunstein ist das das Jugendbüro der Stadtjugendpflege am Stadtplatz 38a (Hintergebäude). Nach Schließung des Wahllokals und der Auszählung werden die Wahlergebnisse auf www.u18.org veröffentlicht.

Die U18-Wahlen sind ein Projekt der politischen Bildung. Mit U18 wird Demokratie für all jene lebendig, die offiziell noch nicht wählen dürfen. Organisiert und getragen wird die Initiative vom Deutschen Kinderhilfswerk, dem Deutschen Bundesjugendring, den Landesjugendringen und vielen Jugendverbänden und -einrichtungen. Gefördert wird sie zur Bundestagswahl 2017 durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie die Bundeszentrale für Politische Bildung.