weather-image

Turnhalle öffnete ihre Pforten

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die Mitglieder der verschiedenen Abteilungen des TSV Teisendorf  stellten  beim Tag der offenen Tür ihre Sportarten vor. (Foto: Konnert)

Teisendorf – Viele Teisendorfer nutzten die Chance, beim Tag der offenen Tür die generalsanierte Turnhalle zu besichtigen. Der Andrang war von Beginn an sehr groß und hielt den ganzen Tag über an. Bestaunt wurden nicht nur die neuen Einrichtungen wie Boulderraum, Mehrzweckraum, Musiktherapieraum und Kraftraum, sondern auch die vielen Darbietungen der Sektionen des TSV Teisendorf und der Alpenvereinssektion.


Die Abteilungen des TSV hatten unterschiedlichste Darbietungen vorbereitet, vom Judo-Training über Step-Aerobic bis hin zum Geräteturnen. Ein Höhepunkt war die Darbietung der Landesfinalisten im Geräteturnen der Männer. Dominik Kunzler, Tassilo Sans, Paul Wolff und Markus Wannersdorfer zeigten ihr Können am Barren, am Reck und an den Ringen. Sie erhielten reichlich Applaus. Bürgermeister Thomas Gasser und TSV-Vorsitzender Gerold Lindner nutzten die Gelegenheit, den Ausnahmeturnern aus Teisendorf und Umgebung die im Bayernpokal gewonnenen Medaillen zu überreichen.

Anzeige

Die Meinung der Besucher und aller Aktiven war einhellig: Die Turnhalle sei hervorragend, hell, freundlich und funktional. »Die Halle ist für all unsere Abteilungen bestens ausgerüstet und auch für Wettkämpfe bestens geeignet«, meint auch Gerold Lindner. Auch Franz Waldhutter, der Vorsitzende der DAV-Sektion, sah für seinen Verein mit der neuen Boulderhalle einen großen Gewinn.

Um das leibliche Wohl der Besuche kümmerten sich Schüler der Grund- und Mittelschule Teisendorf. kon

- Anzeige -