weather-image
24°

Tspiras kämpft mit allen Mitteln um die Milliarden

Deutsche Besetzer in Distomo
In dem mittelgriechischen Ort Distomo hatte die Wehrmacht im Jahre 1944 ein Massaker mit 218 Opfern verübt. Foto: Archiv Foto: dpa

Athen (dpa) - Athen will offenbar alle Mittel einsetzen, um seinen Verbleib in der Eurozone und die weitere Finanzierung des pleitebedrohten Landes zu sichern. Jetzt kommen - wieder einmal - deutsche Entschädigungen für den Zweiten Weltkrieg ins Spiel. Athen droht mit Pfändungen deutschen Eigentums.