weather-image
22°

Trotz zweier Fahrverbote am Steuer erwischt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Obwohl er wegen zwei Bußgeldbescheiden jeweils ein Monat Fahrverbot bekommen hatte, setzte sich ein Österreicher hinter das Steuer. Die Burghausener Fahnder stoppten den Mann Montag in den frühen Morgenstunden auf der A94.


Der Österreicher war bei Frixing auf der A94 unterwegs, als ihn die Burghauser Schleierfahnder ins Visier nahmen. Und tatsächlich stellte sich schnell heraus, dass gegen den 39-Jährigen ein rechtskräftiges Fahrverbot bestand. Er war aufgrund zweier Bußgeldbescheide zu jeweils einem Monat Fahrverbot verurteilt worden. Seinen Führerschein hatte der Österreicher dann auch kürzlich abgegeben. Allerdings hielt ihn das nicht davon ab, sich erneut hinters Steuer zu setzen. Die Burghauser Schleierfahnder geboten dem Einhalt und unterbanden die Weiterfahrt. Den Österreicher erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Pressemeldung der Polizei