weather-image
»Trauntaler« bestehen seit 125 Jahren – Vier Festtage von Donnerstag bis Sonntag

Traunsteiner Trachtler feiern Jubiläum

Traunstein – Mit vier Festtagen feiert der Trachtenverein »Trauntal« Traunstein von Donnerstag bis Sonntag sein 125-jähriges Bestehen.

Festauftakt im Festzelt auf dem Volksfestplatz an der Siegsdorfer Straße ist am Donnerstag um 20 Uhr mit dem Bieranstich durch den Schirmherrn des Jubiläums, Oberbürgermeister Christian Kegel.

Anzeige

Anschließend findet der Tag der Betriebe und Vereine statt. Für die musikalische Unterhaltung sorgt die Musikkapelle Surberg-Lauter. Auf dem Programm stehen außerdem Auftritte der Aktiven des GTEV »Trauntal«. Weiter geht es am Freitag um 20 Uhr mit einem Tanzabend unter dem Motto »Boarisch trifft Oberkrain«. Es spielen die »Hallgrafen Musikanten« und die Gruppe »Oberkrainer Power«.

Am Samstag findet um 18 Uhr auf dem Stadtplatz ein Standkonzert mit der Stadtmusik Traunstein statt. Um 18.30 Uhr treffen sich die Vereine zum Totengedenken an der Salinenkapelle. Um 20 Uhr ist der große Festabend im Festzelt. Mitwirkende sind die Musik-, Gesangs-, Tanz- und Plattlergruppen des GTEV »Trauntal«, die acht Patenvereine, die Gaugruppe des Gauverbands I, der »Chiemgauer Harfendreiklang«, die »Wabach Musi«, der »Stoaner Dreigsang« und die Stadtmusik Traunstein. Ansager ist Heini Albrecht.

Der Festsonntag beginnt mit dem Weckruf bei Oberbürgermeister Kegel und Festleiter Martin Schützinger. Ab 8 Uhr ist der Empfang der teilnehmenden Vereine. Nach der Aufstellung zum Kirchenzug um 9.15 Uhr geht der Kirchenzug vom Volksfestplatz über die Siegsdorfer Straße, Bürgerwaldstraße, Salinenstraße, Maxstraße, den Maxplatz zum Stadtplatz, auf dem um 10 Uhr Stadtpfarrer Georg Lindl den Festgottesdienst hält, den die Stadtmusik Traunstein musikalisch gestaltet.

Der Festzug mit rund 50 Vereinen führt gegen 11 Uhr vom Stadtplatz über den Maxplatz zur Ludwigstraße. Am Ende der Ludwigstraße macht der Festzug kehrt, weiter geht es über die Ludwigstraße, den Maxplatz, die Maxstraße, Salinenstraße, Bürgerwaldstraße und Siegsdorfer Straße zurück zum Festzelt. Ab 13 Uhr werden dort die Ehrengaben verliehen und die Ehrentänze getanzt. Bjr

Denken Sie als Autofahrer an die Sperrungen am 20. August in der Traunsteiner Innenstadt: Fahrverbote und Halteverbote am 20. August in Traunstein.