weather-image
13°

Traunsteiner (34) kracht mit Auto an Säule und wird verletzt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Traunstein – Wegen eines medizinischen Problems kam am frühen Dienstagmorgen ein Autofahrer in der Wasserburger Straße von der Straße ab und landete an einer Eingangssäule; er wurde leicht verletzt.


Gegen 4.15 Uhr befuhr ein 34-jähriger Traunsteiner die Wasserburger Straße in Traunstein stadtauswärts.

Auf Höhe eines Lebensmittelgeschäftes kam der Traunsteiner nach links von der Fahrbahn ab, fuhr über den dazugehörigen Parkplatz, beschädigte einen Strauch und einen Begrenzungsstein und krachte schließlich an eine dortige Eingangssäule, die dadurch ebenfalls beschädigt wurde.

Der Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon. Am Fahrzeug des Traunsteiners entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 8000 Euro. Die Ursache für den Unfall dürfte im medizinischen Bereich liegen.

Unfall zwischen Sondermoning und Matzing

Ein zerbrochener Spiegel war das Resultat eines Verkehrsunfalls am Dienstag früh um 6.15 auf der Staatsstraße 2096 zwischen Sondermoning und Matzing.

Ein 51-jähiger Mann aus Bad Birnbach fuhr mit seinem Lkw in Richtung Matzing. Etwa auf Höhe Manholding kam ihm ein anderer Laster entgegen. Die beiden Fahrzeuge streiften sich an den Außenspiegeln.

Der entgegenkommende Lkw-Fahrer fuhr in Richtung Chieming weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Es ist nur bekannt, dass es sich vermutlich um einen weißen Lkw handelte.