weather-image
22°

Traunreuter (85) stirbt zwei Wochen nach schwerem Radunfall

Fahrrad-Unfall
Foto: Sebastian Iwersen (dpa)

Traunreut – Ein 85-jähriger Radfahrer verstarb am Mittwoch an seinen schweren Verletzungen, die er am 24. november bei einem Unfall mit einem Auto in Traunreut erlitten hatte.


Der Traunreuter war am Unfalltag um 15.30 Uhr auf der Hans-Watzlik-Straße mit seinem Rad unterwegs und wollte nach rechts in die Carl-Köttgen-Straße einbiegen.

Dabei stieß er mit einem von links kommenden BMW, den ein 21-jähriger Traunreuter lenkte, zusammen. Der Radfahrer wurde nach dem Aufprall auf die Straße geschleudert. Er kam mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen ins Traunsteiner Klinikum und wurde daraufhin ins Unfallkrankenhaus Murnau verlegt, wo er am gestrigen Mittwoch verstarb.