weather-image

Thüringen will Verfassungsschutz als eigenständige Behörde auflösen

Erfurt (dpa) - Thüringen will sein Amt für Verfassungsschutz ins Innenministerium eingliedern. Innenminister Jörg Geibert habe einen entsprechenden Prüfauftrag angestoßen, sagte ein Ministeriumssprecher und bestätigte einen Bericht der «Thüringischen Landeszeitung». Demnach soll das Amt nach dem Vorbild anderer Bundesländer als eigenständige Behörde aufgelöst werden. Seine geheimdienstlichen Instrumente soll es aber behalten. Von der Integration verspreche sich Geibert unter anderem eine engere Kooperation mit der Polizei.

Anzeige