weather-image

Tausende fordern Verfassungsänderungen vor Parlament in Kiew

Kiew (dpa) - Tausende Regierungsgegner haben vor dem ukrainischen Parlament weitreichende Verfassungsänderungen gefordert. Damit sollen die Vollmachten von Präsident Viktor Janukowitsch beschnitten werden. Parlamentschef Wladimir Rybak weigerte sich aber, eine entsprechende Initiative auf die Tagesordnung zu setzen. Aus Protest gegen die Entscheidung blockierte die Opposition das Präsidium der Obersten Rada. Vor dem Gebäude durchbrachen laut Medienberichten zum Teil mit Knüppeln bewaffnete Demonstranten eine Polizeikette. Die Ukraine wird seit Monaten von einem Machtkampf gelähmt.

Anzeige