weather-image
10°

Tag der offenen Tür in der Kreisklinik kommt gut an

3.8
3.8
Bildtext einblenden
Der achtjährige Elmir Korte will unbedingt Arzt werden. Seinem »Vorbild«, dem leitenden Oberarzt der Intensivstation, Markus Fichter, wich er am »Tag der offenen Tür« deshalb nicht von der Seite. (Foto: privat)

Bad Reichenhall – Elmir Korte wollte alles ganz genau wissen: Der achtjährige Reichenhaller mit dem Berufswunsch Arzt fragte den leitenden Oberarzt der internistischen Intensivmedizin, Markus Fichter, fast Löcher in den Bauch. Unter dem Motto »Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen« gewährte die Klinik im Verbund der Kliniken Südostbayern AG am vergangenen Samstag Blicke hinter die Kulissen. Jung und Alt nutzten das Angebot, Medizin zu erleben.


»Total begeistert« über den nicht nachlassenden Besucheransturm war auch Vorstand der Kliniken Südostbayern, Elisabeth Ulmer. Trotz des schönen Herbstwetters zog es Menschen jeden Alters in die Riedelstraße. Die Besucher kamen schnell mit den Chefärzten und ihren Teams ins Gespräch. »Es gibt auch viele Fragen zu Themen, mit denen man gar nicht rechnet; zum Beispiel nach dem Sodbrennen«, stellte Dr. Langwieler fest.

Anzeige

Auch sein Kollege Dr. Jörg Weiland, Chefarzt der Abteilung Innere Medizin, schätzte es, sich mit den Besuchern »auf kurzem Weg« über Diabetes oder die Möglichkeiten der Feindiagnostik bei der Endoskopie in der Gastroenterologie zu unterhalten. Wie fein und filigran Gefäß-Implantate sein können, konnten die Besucher am Stand der Gefäßchirurgie sehen und auch mit ihren Händen fühlen. Chefarzt Dr. Kiechle drückte den Besuchern dafür gerne die Ausstellungsstücke in die Hand. Die Medizin zum Anfassen brachte so manchem Neugierigen die Inhalte schnell näher. Klaus Dannheuser und Dr. Stefanie Karpik, beide Oberärzte, erklärten Interessierten geduldig, bei welchen Schienbein- oder Oberschenkelbrüchen lange Nägel zum Einsatz kommen können.

Ins Staunen kamen die Besucher auch im geleiteten Herzkatheterlabor. Dort klärte sie Oberarzt Dr. Florian Aigner über Eingriffe auf, und zeigte, dass der Gefäßzustand des Herzens inzwischen exakt dargestellt werden kann.

Der Tag war aber auch für junge Menschen, die auf der Suche nach einer Ausbildung sind, informativ: Auch die Berufsfachschule für Krankenpflege Bad Reichenhall hatte sich einen Tag nach ihrer feierlichen Wiedereröffnung dem »Tag der offenen Tür« angeschlossen. Stolz präsentierten Schulleiter Helmut Weiß und seine Stellvertreterin Andrea Webersberger die grundsanierte Schule und die Ausbildungsmöglichkeiten. Dass der Beruf für viele attraktiv ist, zeigt auch die im November startende neue Klasse. Die Schüler kommen aus nicht weniger als elf Nationen. fb

 

Italian Trulli