weather-image
14°

Streit ums Zocken

0.0
0.0
Zu Computerspiel-Wettbewerben kommen teilweise Tausende Zuschauer
Bildtext einblenden
Foto: Marius Becker/dpa Foto: dpa

Wie lange darf ich mit dem Computer oder Tablet zocken? Bei solchen Fragen kann es zwischen Kindern und Eltern schon mal Stress geben. Auch Erwachsene streiten über Computerspiele.


Wenn man Computerspiele in einem Wettkampf spielt, sagt man dazu E-Sport. Ein Verein für E-Sport will, dass der genau wie anderer Sport angesehen wird.

Anzeige

Ein Forscher sagt aber, E-Sport sei ein »Leistungskiller«. Forscher haben herausgefunden, dass jeder vierte Junge im Bundesland Niedersachsen mindestens viereinhalb Stunden am Tag mit Zocken verbringt. Mädchen spielen viel weniger. In den letzten Jahren gingen weniger Jungen aufs Gymnasium als Mädchen und blieben häufiger sitzen. Der Forscher sagt: Das hat mit dem Zocken zu tun!

Wissenschaftliche Beweise, dass das in Deutschland nur am Computerspielen liegt, gibt es aber nicht. Das kritisiert auch der E-Sport-Verein. Fachleute für Bildung sagen: Es hat viele verschiedene Gründe, dass Mädchen und Jungen unterschiedlich gut in der Schule sind.