weather-image

Staatsanwaltschaft Hannover prüft weitere Ermittlungen im Fall Edathy

Hannover (dpa) - Der Fall Edathy wird vermutlich weitere Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Hannover zur Folge haben. Dabei würde es um den Verdacht gehen, dass Sebastian Edathy vor drohenden Ermittlungen gewarnt wurde. Sicherlich werde man dem nachgehen müssen, sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft Hannover, Kathrin Söfker, der dpa. Der frühere niedersächsische Innenminister Heiner Bartling hatte dem NDR gesagt, dass Edathy ihm von einem Informanten berichtet habe, der ihn vor den Ermittlungen gewarnt habe.

Anzeige