weather-image

Sprengfalle tötet mindestens 13 Dorfbewohner in Pakistan

Islamabad (dpa) - Bei einem Bombenanschlag in Pakistan sind mindestens 13 Dorfbewohner ums Leben gekommen. Ihr Fahrzeug wurde am Morgen von einem ferngezündeten Sprengsatz am Straßenrand völlig zerstört. Sechs weitere Menschen wurden verletzt. Der Angriff ereignete sich im Nordwesten des Landes nahe der Grenze zu Afghanistan, wo Regierungstruppen gegen Rebellen mit Verbindungen zum Terrornetzwerk Al-Kaida kämpfen.

Anzeige